Esbelt-belts-for-the-Tea-industry

Die Bänder sind die Nummer eins unter den Teeherstellern in Afrika.

Hygienisch, langlebig, großes Angebot für unterschiedliche Prozesse.

Bandeigenschaften:

  • Nicht-toxische Bänder gemäß EU-Bestimmung 10/2011 und FDA-Bestimmung CFR21.

  • Dicke Tragseitenbeschichtung mit speziell entwickeltem PVC für den Kontakt mit Teesäften.

  • Strukturierte PVC-Unterseite zur Unterstützung der Gleittischfunktion.

  • Querstabil für Flachförderer, querflexibel für Muldenförderer.

Teil der Teeverarbeitung ist die Zerkleinerungsphase nach der CTC-Methode, während der die aggressiven Teesäfte in Kontakt mit dem Transportband kommen. Zu Beginn des Fermentationsprozesses sind die Blätter feucht, und wenn sie aus dem Trockner kommen sind sie sehr heiß und werden auf Mulden-, geraden oder geneigten Förderern zur weiteren Verarbeitung oder Verpackung transportiert.

Für die unterschiedlichen Phasen der Teeverarbeitung muss die Arbeitsumgebung und somit das Transportband nicht-toxisch und beständig gegen Teesäfte sein, denn die Teeblätter sind in ständigem Kontakt mit den Bändern.

Die Transportbänder der Serie CLINA von esbelt gewährleisten die Sicherheit des Endverbrauchers, sie sind langlebig und leicht zu warten.

Anwendungen der esbelt-Transportbänder in der Teeindustrie.

Esbelt conveyor belts for the tea industry